Du kannst nicht alles tun, was die Welt braucht, aber die Welt braucht all das Gute, was Du tust. Ich sprech' mir aus der Seele. Punkt.

Facebook und Twitter

Folge Outbex auf Twitter

Dienstag, 9. November 2010

Lass los

Vertraue 
in die Heiterkeit der Liebe, 
obwohl 
es folgt ein Schatten,
unsichtbar ist sie zu zweit.
 Arm in Arm ist sie verschworen, 
mit ihrem Bruder Leid.

Sei Dankbar für die Stunde 
die Du fröhlich lieben kannst,
doch im inneren schmerzt die Wunde 
das ein Gefühl zu Ende geht,
obwohl im gleichen Satz 
ein neuer Anfang steht.

Leid kann Dir nichts tun, 
lass frei was an Dir zieht,
schau nach vorn und die
 Erinnerung 
der Ahnen ruhen.

 Vertraue 
in die Heiterkeit der Liebe, 
Sie geht Dir nicht verloren,
Freude kann sich an Deinem Herzen nähren 
und Liebe wird geboren. 

Bex 
http://www.youtube.com/watch?v=hbJuEFs7-kU 

Keine Kommentare:

Kommentar posten