Du kannst nicht alles tun, was die Welt braucht, aber die Welt braucht all das Gute, was Du tust. Ich sprech' mir aus der Seele. Punkt.

Facebook und Twitter

Folge Outbex auf Twitter

Sonntag, 16. September 2012

Hör nicht auf mich hör zu


Es gibt diese Tage, da fühle ich mich wie das letzte Einhorn, dass sich als Frau im See spiegelt und langsam vergisst wer es wirklich ist. Wenn die Pflichten es wie der rote Stier ins Meer treiben. Dahin, wo schon die anderen gefangen sind. Die vielen Prinzen und Prinzessinnen mit ihrem jagen nach blutigen Drachenköpfen...plump, unsicher, sich nach Liebe sehnend aber ihrer Gefühle genierend. Und doch stelle ich ihnen mit jedem Schlag meines Herzens immer nur ihre eigene Frage: "Sag, auf all deinen Reisen, hast Du da eine wie mich gesehen?" 

Keine Kommentare:

Kommentar posten