Du kannst nicht alles tun, was die Welt braucht, aber die Welt braucht all das Gute, was Du tust. Ich sprech' mir aus der Seele. Punkt.

Facebook und Twitter

Folge Outbex auf Twitter

Mittwoch, 13. Juli 2011

Meat with sauce and conciousness booster-Fleisch mit Sauce und Bewusstseinsverstärker


"For each piece of meat less 
two lives saved... 
The animal's and yours" 
dolphinsteak...anyone?


Who told us that we can eat this? I think it's time that we return this "license to kill", as Life is more than just a meal. Factory farming is beneath human dignity and cruel. We are eating up our Planet, just because it tastes good. And then it's really only the sauce we taste, not the meat itself. That tastes so alive that we require a much too spicy and oily sauce, to obscure its deadly bad taste. 

"Für jedes Stück Fleisch weniger, 
zwei Leben heil... 
Das Tier und Deins. 
Delphinsteak, genehm?" 


Wer hat gesagt, dass wir das essen dürfen? Ich denke, es wird Zeit, dass wir unsere "Lizenz zum Töten" zurückgeben. Leben ist mehr als Speise. Massentierhaltung ist Menschenunwürdig und grausam. Wir fressen unseren Planeten auf. Nur weil es schmeckt. Und dann ist es nur die Sauce, die wir schmecken, nicht mal das Fleisch selbst. Das schmeckt so abartig nach leben, daß wir es mit einer salzig-öligen Sauce servieren, um den Nachgeschmack des Todes erträglicher zu machen. 


http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/interview-mit-einer-schlachthaus-praktikantin 

Link to see the Reality: 
http://www.peta.org/tv/videos/celebrities/86975251001.aspx 



Ein höheres Bewusstsein erlangt zu haben, geht damit einher; nicht mehr zu diskutieren ob man Tiere essen darf oder nicht. Ob es gesund ist oder nicht, dass allein kann in unserer Weltlage nicht mehr der Hauptdiskussionspunkt sein. Der bewußte Mensch hört einfach auf Tiere zu essen. Das Wasser läuft ihm immer weniger im Munde zusammen, wenn er einen Braten riecht. Ekel macht sich stattdessen breit und er kann sich nicht mehr vorstellen seinem Freund etwas aus der Seite zu beißen. Nahrung dient dazu sich selbst zu erhalten, und nur um des Geschmackes willen zu morden, zeugt von Ignoranz dem Leben gegenüber. Die Zeiten ändern sich, Menschen ändern sich, vielen wird das in diesen Tagen bewusst. Es wird Zeit sich zu informieren und Verantwortung für diesen Planeten und die eigenen Taten zu übernehmen. Jeder einzelne hat die Macht über Leben und Tod zu entscheiden. Lebensrichtig oder Lebenswidrig? Das, ist hier die Frage.


Ein Film der ohne viele Greuelbilder auskommt, aber die Augen öffnet. Deutsche Untertitel wählbar. Prädikat wertvoll! Vegan oder vegetarisch zu leben, verändert die Welt nachhaltig.   

Bex@Meat yourself! 

Keine Kommentare:

Kommentar posten