Du kannst nicht alles tun, was die Welt braucht, aber die Welt braucht all das Gute, was Du tust. Ich sprech' mir aus der Seele. Punkt.

Facebook und Twitter

Folge Outbex auf Twitter

Montag, 21. März 2011

Alte Lieder öffnen das Herz für kommende Erinnerungen. Frühling- Eine Möglichkeit sich Neu zu erfinden




Ach, ich hab' in meinem Herzen da drinnen
einen wundersamen Schmerz. Ja, mir ist mit einem Mal tief da drinnen,
so ganz wundersam ums Herz. All' meine Blumen will ich Dir schenken,
und ich will immerfort an Dich denken.
Ach, ich hab' in meinem Herzen da drinnen einen wundersamen Schmerz.


All' meine Jugendjahre 
hofft dieser Augenblick zurück.
All, meine Wanderjahre erfüllt von Sehnsucht nach dem Glück.
Ihr stolzen Träume so mancher Nacht, Ihr wißt: mein Herz hat in der Fremde
an die Heimat nur gedacht. Ja, an die Heimat nur gedacht.
Einsam zu wandern, wie fällt das doch so schwer ohne den Andern,
bleibt jedes Leben leer. Glaub' an die Liebe vertraue dem Geschick,
schließ nur die Augen und baue auf das Glück.


Ach, ich hab' in meinem Herzen da drinnen
Einen wundersamen Schmerz. Ja, mir ist mit einem Mal tief da drinnen,
So ganz wundersam ums Herz. All' meine Blumen will ich Dir schenken,
und ich will immerzu an Dich denken.
Ach, ich hab' in meinem Herzen da drinnen Einen wundersamen Schmerz.


Rudolf Schock

Bex@Nur ein Lied und ich kann meine Omi verstehen. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten