Du kannst nicht alles tun, was die Welt braucht, aber die Welt braucht all das Gute, was Du tust. Ich sprech' mir aus der Seele. Punkt.

Facebook und Twitter

Folge Outbex auf Twitter

Sonntag, 22. Mai 2011

HYMN OF THE CHERUBIM-Engel haben einen dicken Po und kassieren Dein Geld

Sie sind überall.
Alles was Dich berührt, wie das Sonnenlicht nach dem Regen, wie die Morgendämmerung nach dunkelster Nacht. Es sind die Fremden, die Deinen Blick suchen. Es sind die Tiere, die Deine Hand zum streicheln locken. Es sind die Kinder, die Dein Lächeln an Deinen Mundwinkeln suchen. Es sind die Bäume, die Berge und die Seen. Ihre Tiefen und Höhen kannst Du nur mit dem Herzen erfassen. Es ist die zickige Kassiererin im Supermarkt, die sich nur von jemandem einen schönen Tag wünscht. Sieh! Sind alle Engel, oft schwer zu verstehen...
Es sind die Wesen um Dich herum, nur Du musst es sehen. Du lebst bereits im Paradies. Die Hölle auf Erden kann nur existieren, solange sie von irgendwem erwidert wird.  

Bex@
Wach auf geliebter Mensch, es ist Heiliger Sonntag, selbst den Arschengeln sei stets gedankt!

Hymn of the Cherubim:



Keine Kommentare:

Kommentar posten