Du kannst nicht alles tun, was die Welt braucht, aber die Welt braucht all das Gute, was Du tust. Ich sprech' mir aus der Seele. Punkt.

Facebook und Twitter

Folge Outbex auf Twitter

Dienstag, 12. April 2011

Die Welt wird Dir zu Füßen gelegt. Tief und Hoch. Du stiller Beobachter Deines Traums


Teil 1-7

Flieg mit. Ein Traum-Ohne Worte. Ein Film erzählt Gechichten vom Wind, gespiegelt in den Augen der Menschen, der Tiere und in den Seelen der errichteten Tempel und Bauten. Baraka-Der Segen. Finde in Deine Mitte, und Du findest die Kraft der Natur in Dir. Ein sich ständiges erneuern und wachsen. Ein sterben und ein geboren werden. Erkenne die Unendlichkeit der Dinge. Der Tempel Deiner unendlichen Seele ist der Körper, nur Du selbst vermagst zu heilen und zu retten, was im argen liegt. Die Welt liegt Dir zu Füßen, sei achtsam bei jedem Schritt, denn jeder Schritt hat Konsequenzen für die Welt. Schau auf die Welt, und dann in sie hinein, so wie auf jedes Ding, jede Person, jede Situation und in jedes Ereignis. Alles ist in Dir und trägt seine Ursache nach außen. Tiefe Achtsamkeit ist nicht die Aufgabe der anderen, sondern Deine. Sei gesegnet mit Liebe und segne auch Du.

Bex@Du bist ein Segen

Link to think and sing: 

Keine Kommentare:

Kommentar posten